Silvesterangst

Silvester ist für die einen eine riesen Party und sie freuen sich das ganze Jahr schon drauf, für die anderen wird die Zeit vor und nach Silvester zum Spießrutenlauf. Die Besitzer geräuschempfindlicher Hunde kenne es zu genüge, an jeder Ecke knallt oder zischt es. Man kann kaum noch vernünftig mit seinem Hund raus gehen und viele Hunde sind doppelt und dreifach gesichert. Silvester selber ist der Höhepunkt. Um Punkt 12 gibt es draußen einen Heidenraudau und dein Hund dreht durch vor Angst. Wir Menschen stehen oft nur daneben, können ihm nicht helfen und sind selber vollkommen verzweifelt weil wir uns so hilflos fühlen.
Dafür ist dieser Abendvortrag 

Hier lernst du
- was du tun kannst damit dein Hund erst gar keine Geräuschangst entwickelt
- wie du deinen Hund unterstützen kannst, wenn er bereits eine Geräuschangst hat
- welche homöopathischen Hilfsmittel du benutzen kannst
- ob Trösten bei Angst generell sinnvoll ist oder nicht 
- welche Fehler du an Silvester machen kannst 

Damit du nichts vergisst und auch später nochmal nachlesen kannst, gibt es noch ein Handout mit nach hause

Termine
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation verzichten wir dieses Jahr auf Vorträge und Workshops innerhalb unseres Vereinheimes.
Du kannst dich bei Interesse aber gerne schon für den nächsten Termin vormerken lassen und bekommst als erstes Bescheid, sobald wieder Termine feststehen.
Kosten
50 € pro Teilnehmer
Trainer

Du hast Fragen oder Interesse?

Dann schreib uns!