Leinenrambos

Die Leinenrambos sind geeignet für Hunde, die Probleme bei der Begegnungen mit anderen Hunden haben. 

In der ca 1,5 stündigen Trainingstunde werden wir gezielt einzelne Hundebegegnungen üben und analysieren. Es sind immer 2 Teams aktiv, die trainieren und die anderen dürfen zusehen. Dabei wird die Situation analysiert und erklärt und du bekommst ein viel besseres Verständnis für deinen Hund.


Hier lernst du

- die Körpersprache deines Hundes zu lesen
- welche Trainingsmethode für dich und deinen Hund am Besten geeignet ist
- wie du deinen Hund auch in problematischen Situationen gut händeln kannst
- welche Belohnung für deinen Hund am sinnvollsten ist
- wie du bei dir und deinem Hund Stress beim Spaziergang reduzieren kannst
- wie du auch zuhause trainieren kannst, um langfristige Erfolge zu erreichen


Wir treffen uns regelmäßig 1x im Monat mit einer Gruppe von Gleichgesinnten und trainieren Hundebegegnungen mit sicherem Abstand zueinander.
Ziel dieses Kurses ist es, dass dein Hund sich in der Gegenwart von anderen Hunden zurück nimmt und sich an dir orientiert, damit Hundebegegnungen bald wieder entspannter sind.

Vorraussetzung für die Teilnahme ist eine vorherige Einzelstunde, damit ich euch als Team ganz individuell kennenlernen kann.


Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Social-Walk und den Leinenrambos?
 -> Bei den Leinenrambos trainieren wir gezielt frontale Hundebegegenungen an der Leine und besprechen diese, es ist geeignet für alle Hunde, die Probleme bei Hundebegegnungen haben.
-> Beim Social Walk hingegen ist es ruhiger. Wir gehen als Gruppe eine große gemütliche Runde Gassi und ihr könnt mir Fragen rund um das Thema Hund stellen. Eure Hunde werden beim Social Walk zwar auch entspannter mit anderen Hunden, ein direktes Konfrontationstraining mit anschließender Analyse gibt es allerdings nicht.

Termine
Kosten
30 € pro Hund
Trainer

Du hast Fragen oder Interesse?

Dann schreib uns!

Weitere Angebote